mobirise.com

Ulrike Schwarz

Ulrike Schwarz (Flöte / Saxophon) wurde in Florida mit dem Bigband-Virus infiziert, spielte später als Saxophonistin im Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg und studierte dann an der Folkwang Hochschule Essen. Dort folgte die erste Infektion mit dem Improvisations-Virus im Kontext zeitgenössischer Musik. Auch ihre Arbeit in interdisziplinären Projekten geht auf die Folkwang-Zeit zurück. Heute konzipiert und spielt sie Musik im Grenzbereich zwischen Improvisation und Komposition. Ulrike Schwarz lehrt an der HfMDK Frankfurt u.a. „freie“ Improvisation und Jazz mit Kindern und unterrichtet darüber hinaus an einer Grundschule Musik. 

Ausbildung

Ulrike Schwarz studierte in den Neunzigerjahren an der Folkwang Hochschule Essen Instrumentalpädagogik (Flöte, Dejan Gavric) und Allgemeine Musikerziehung (EMP, Werner Rizzi) mit instrumentalem Hauptfach Saxophon. Um die Jahrtausendwende beendete sie eine einjährige berufsbegleitende Weiterbildung am Zirkus- und Artistikzentrum Köln mit dem Zertifikat "Zirkuspädagogik". Nach mehrjähriger Unterrichtstätigkeit (Flöte, Saxophon, Musikalische Früherziehung, Eltern-Kind-Gruppen) an Musikschulen im Ruhrgebiet und an der Musikschule Leverkusen kam sie in den Nullerjahren nach Frankfurt am Main, wo sie beide Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen erwarb. Privat nahm sie Saxophonunterricht bei Daniel Guggenheim, Steffen Schorn und Lotte Anker.


Berufserfahrung

1991 – 1993 Baritonsaxophonistin im Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg (Ltg. Bernd Konrad)

1994 – 2003 Aushilfe in professionellen Kammerorchestern, diverse Uraufführungen für Kammermusik

2002 – 2003 Freiberufliche Leitung diverser Kinderzirkusgruppen und Workshops

1994 – 2000 Privatlehrerin für Querflöte und Saxophon

1995 – 1998 Musikschule Thies, Oberhausen und Essen: Querflöte und Saxophon

2001 – 2003 Musikschule Leverkusen: Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung, Eltern-Kind-Gruppen, Leitungsteam            Qualitätsmanagement

2003 – 2004 Teamerin im RESPONSE Projekt Hessen

seit 2009 Lehrerin an der Liesel-Oestreicher-Schule Frankfurt am Main

seit 2017 Pädagogische Mitarbeiterin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

seit 2017 Referentin und Workshopleiterin im Bereich Improvisation und Jazz mit Kindern: Jazzahead! 2018 & 2019, UDJ (Deutsche Jazzunion) Jazzforum 2018, Jazz und Improvisierte Musik in die Schule! (JIMS Frankfurt, seit 2018), Kooperationsprojekt 'Jump into Jazz' mit der Alten Oper Frankfurt 2019, Workshop und Fortbildung an der Deutschen Botschaftsschule Teheran 2019

aktuell Saxophonistin in diversen Bands (www.jazzkonvent.de), Impro-Ensemble USU Sauer I Schwarz I Schiffelholz (Improvisierte Musik) und diverse Gigs und Anfragen Jazz (u.a. im Frankfurter Römer) und Freie Improvisation (u.a. Koordination Altstadtbespielung F.I.M. Frankfurt)


Mitgliedschaften

Landesarbeitsgemeinschaft Improvisierte Musik in Hessen

Ring für Gruppenimprovisation

Deutsche Jazzunion (ehem. Union deutscher Jazzmusiker, UDJ)

Bundesverband Musikunterricht (BMU)

Jazzinitiative Frankfurt

Musikverein Upfingen


Herkunft

Ulrike Schwarz wurde in Freiburg im Breisgau geboren und wuchs auf der Schwäbischen Alb auf. Nach Stationen in Backnang (Abitur, Baden-Württemberg), Florida, Augsburg, Essen und Köln lebt sie seit 2003 in Frankfurt am Main.